KNOETZL

„Schindluder treiben mit Flächenwidmungen“ – Ö1 Mittagsjournal mit Bettina Knötzl

Im Ö1 Mittagsjournal vom 28.7.2023 gab Bettina Knötzl, in ihrer Funktion als Präsidentin von Transparency International Austrian Chapter, ein Interview über Korruption bei Flächenwidmung in Gemeinden. Transkript der Sendung: Christian Williwald: Ein Bürgermeister, der Grund in seiner Gemeinde als Bauland widmet, der beim Verkauf eben dieses Grundes hunderttausende Euro verdient. Der Grund wird zugebaut, Häuser,…

ORF 1 analysiert in „Dok 1“ vom 8.2.2023 die Frage: Wie korrupt ist Österreich?

Bettina Knötzl, Partnerin von KNOETZL und Beiratspräsidentin von Transparency International – Austrian Chapter, bezieht als Expertin Stellung. Die Reportage unternimmt den spannenden Versuch, die Frage „Wie korrupt ist Österreich?“ zu beantworten, indem ein Experiment zeigt, wie leicht sich vermeintlich Unbewachte zum Schummeln bewegen, dh korrumpieren, lassen. Es gibt zwar keine Legaldefinition von Korruption. Der Sinn…

Bettina Knötzl zum Absturz von Österreich im internationalen Korruptionsranking

Im Interview mit Puls 4 und mit Puls 24  am 31.1.2023 analysierte Bettina Knötzl von Transparency International, Chapter Austria, die Faktoren, welche zu Österreichs besorgniserregender Verschlechterung im CPI Ranking geführt haben. Der Corruption Perceptions Index (CPI) bewertet 180 Länder und Gebiete in der ganzen Welt nach dem wahrgenommenen Ausmaß der Korruption im öffentlichen Sektor. Österreich…

Bettina Knötzl fordert „mehr Transparenz bringen, um Korruption zurückzudrängen“ im Justizausschuss zum Antikorruptionsvolksbegehren

Bild: Österreichisches Parlament, Parlamentsdirektion

Am 19.1.2023 tagte der Justizausschuss des österreichischen Parlaments zum Thema: Volksbegehren „Rechtsstaat & Antikorruptionsvolksbegehren“. Bettina Knötzl war als Präsidentin von Transparency International, Austrian Chapter, als Expertin eingeladen. Proponent:innen des Volksbegehrens „Rechtsstaat & Antikorruptionsvolksbegehren“ waren zusammen mit den Expert:innen, Mathis Fister, Clemens Jabloner, Christoph Völk, Konrad Lachmayer, und Bettina Knötzl, eingeladen, ihre Forderungen und Fachmeinungen im…

Zur geplanten Reform des Weisungsrechts in Strafsachen 

Bild: KNOETZL

Justizministerin Zadic ließ mit ihrer klaren Unterstützungserklärung für die Vorschläge der ExpertInnenkommission am Morgen des 16.9.2022 aufhorchen. Folgendes hat die 26-köpfige Kommission geplant:  Schaffung einer Generalstaatsanwaltschaft in Anlehnung an die europäische Staatsanwaltschaft. Einführung einer Position des Generalstaatsanwalts, der vom Bundespräsidenten nach einem Dreiervorschlag ernannt wird und bei der Generalprokuratur angesiedelt wird. Verschiebung der Dienstaufsicht über…




    Note: You can revoke your consent at any time for the future by e-mail to office@knoetzl.com.